Bus-Demo in Dresden

Bus-Demo in Dresden

Ein Hilferuf der Busbetriebe

Am Mittwoch dem 29. April haben Busunternehmen sowie Reisebüros demonstriert, um auf die aktuelle Situation in der Tourismusbranche aufmerksam zu machen. Da die Corona Krise weiterhin anhält fordern sie finanzielle Soforthilfen, eine Strategie mit klaren Perspektiven, KfW-Kredite und schnellere Bearbeitungszeiten.

Im Frühjahr 2021 warten schon viele Schüler wieder sehnsüchtig auf eine Reise nach England.

Hoffentlich überstehen sie die schwere Zeit.

Wir freuen uns bald wieder mit euch reisen zu können.

Euer SENLAC Team