Klassenfahrt nach Kühlungsborn

Kleine Stadt am Meer

Meeresrauschen, kristallklares Wasser, weißer Sandstrand, idyllische Fischerdörfer, historische Hansestädte – das sonnenreichste und auch beliebteste Bundesland Deutschlands Mecklenburg-Vorpommern lockt mit faszinierend abwechslungsreichen Erlebnissen. Genießt entspannte Ostsee-Strandtage in Kühlungsborn oder Warnemünde, anregende Museumsbesuche und spannende Ausflüge nach Rostock, Wismar, Schwerin oder Stralsund.

Surfen in Rerik, Skifahren im Sommer oder Parcours im Kletterwald – wir finden sehr gern passende Aktiv-Angebote für eine außergewöhnliche Klassenreise.

GEEIGNET FÜR

Wir empfehlen Abschlussklassenfahrten nach Kühlungsborn oder Schulfahrten an die Ostsee.

Senlac's Reiseführer von Kühlungsborn

Alle Bausteine, Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und hilfreiche Hinweise zu einer gelungenen Klassenfahrt nach Kühlungsborn findet ihr hier.

Unterkunft

Das Jugendgästehaus in Kühlungsborn befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Ostseestrand. Gäste übernachten in Zimmern mit Gemeinschaftsbädern. Betreuende Erwachsene können auf Anfrage Einzelzimmer wählen. Es wird Halb- oder Vollpension für eure Verpflegung angeboten. Bitte vorbestellen!

Transport

Innerhalb weniger Stunden erreicht Ihr das Ostseebad Kühlungsborn. Egal ob im eigenen Reisebus, im Fernreisebus oder mit der Deutschen Bahn, wir organisieren für euch die An- und Abreise mit unseren zuverlässigen Vertragspartnern.

Programmvorschlag

DIES IST NUR EINE ANREGUNG. WIR MACHEN VORSCHLÄGE. SIE BESTIMMEN DAS PROGRAMM.
5 Tage/ 4 Nächte, Verlängerungstage möglich
Reisebeginn am Morgen. Ankunft in Kühlungsborn im Laufe des Tages.

Nach dem Bezug der Unterkunft Freizeit zum Beispiel am 4 Kilometer langen Sandstrand:Baden, Beachvolleyball spielen, auf der endlosen Promenade mit Ostseeblick Bummeln, wunderschöne weißen Villen im Stil der Jahrhundertwende bewundern, in maritimen Cafés verweilen, Souvenirs kaufen…

Der Bootshafen mit seinen einladenden Terrassen ist ein quirliger Hotspot und ihr könnt Skippern auf ihren Segelbooten zuschauen.

WARNEMÜNDE: Das nahe Ostseebad fasziniert mit dem breitesten Strand der Ostseeküste. Vom 30 Meter hohen Leuchtturm bietet sich ein traumhafter Ausblick und die endlose Promenade ist eine tolle Flaniermeile am Meer. Entdeckt maritime Shops und Cafés in alten Kapitänshäusern am »Alten Strom« und vielleicht sind hier sogar Kreuzfahrt-Riesen zu beobachten. Im Heimatmuseum Warnemünde wird die Entwicklung vom Fischerdorf zum prominenten Badeort spannend dargestellt.

SCHWERIN: Das märchenhafte Schloss auf der Insel besuchen, vom »Petermännchen« hören, die Gassen der mittelalterliche Innenstadt erkunden, in hübschen Cafés Pausieren und vom 118 Meter hohen Glockenturm des Doms einen atemberaubenden Blick über die Landeshauptstadt und seine Seenlandschaft genießen.

ALPINCENTER HAMBURG-WITTENBUR: Etwa 40 Kilometer südwestlich von Schwerin kann man im Alpincenter auch im Sommer skifahren oder snowboarden. Wer nicht im Schnee agieren möchte, kann sich auch auf der Kartbahn, im Hochseilgarten oder beim Wasserski erproben.

BAD DOBERAN: Nach dem Frühstück geht es mit der berühmten Bäderbahn »Molli« nach Bad Doberan, um das Doberaner Münster, ein Meisterwerk der »Norddeutschen Backsteingotik«, zu besichtigen. Im prächtigen Innenraum der Kirche wird eine Führung angeboten..

HEILIGENDAMM: Ein Zwischenstopp in der »weißen Stadt« ist sehr zu empfehlen. In diesem ältesten deutschen Seebad entstanden seit 1793 prunkvolle klassizistische Bauten an der Strandpromenade im leuchtend hellen Baustil der »Bäderarchitektur«. Der Sandstrand ist hier besonders fein.

KLETTERWALD KÜHLUNGSBORN: Am Nachmittag könnt ihr mit viel Spass, Teamgeist und Nervenkitzel den Kletterwald erkunden. Freundliche Klettertrainer und geschultes Personal unterstützen euch und die sichere Kletterausrüstung gibt es vor Ort. Bitte denkt an bequeme Kleidung und festes Schuhwerk.

WISMAR: Heute führt eine Stadterkundung in die UNESCO-Welterbe-Altstadt Wismar. Hier könnt ihr hübsche Backstein-und Giebel-Bauten entdecken, am Hafen Fischbrötchen direkt vom Kutter kosten, eine Hafenrundfahrt starten und im Freizeitbad Wonnemar Wasser-Spaß genießen.

STRALSUND: Oder wollt ihr wahlweise die schöne Silhouette Stralsunds auf einer Hafenrundfahrt kennenlernen? Die repräsentative Fassade des Rathauses lässt sich auch von gemütlichen Cafés am Alten Markt bewundern. Im Ozeaneum sind Unterwasserwelten und einzigartige Meeresbewohner der nördlichen Meere zu bestaunen und der HanseDom bietet großartigen Badespaß.

RIBNITZ-DAMGARTEN: In der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten findet ihr mit etwas Glück noch immer das »Gold des Meeres« am Strand. Im Kloster Ribnitz sind bedeutende Exponate des ungewöhnlichen Natursteins zu bewundern. Gegen Entgelt könnt ihr sogar eigenen Schmuck gestalten und ein Souvenir-Shop wie auch ein Café mit Panoramablick laden zum Verweilen ein. Das Freizeitbad Bodden-Therme liegt direkt am Wasser und ist ein Badevergnügen für alle Altersklassen.

Beginn der Rückreise nach dem Frühstück. Vielleicht noch ein letzter kurzer Strandspaziergang? Ankunft am Heimatort im Laufe des Tages.

Ausflugsziele um Kühlungsborn

  • Alpincenter – Skifahren und Snowboarden in Hamburg-Wittenburg
  • Bernsteinmuseum – umfangreiche Bernsteinsammlung in Ribnitz-Damgarten
  • Mini-Land MV – originalgetreue Nachbildungen von historischen Wahrzeichen des Landes
  • Vogelpark Marlow – schönster Vogelpark in Norddeutschland
  • MS Baltica – Ostsee-Mini-Kreuzfahrten in die Mecklenburger Bucht
  • Bodden-Therme – Sport- und Erlebnisbad in Ribnitz-Damgarten
  • HanseDom – Freizeitpark und Wasserpark in Stralsund
  • Wonnemar Wismar – pures Bade- & Wellness-Vergnügen

Kartenübersicht