KLASSENFAHRT NACH MÜNSTER

FREUNDLICHE FAHRRAD-METROPOLE

In Münster wurde 1648 westfälische Geschichte geschrieben… heute folgen fahrradfahrende »Ermittler« bedeutsamen Spuren durch die sehenswürdige Altstadt an historischen Arkaden und Giebelhäusern des Prinzipalmarktes und dem gotischen Rathaus vorbei bis zum ehrwürdigen St. Paulus Dom. Auf an spannende Tatorte! Die Universität residiert im Barockschloss, der Stadthafen ist ein angesagter Hotspot, Museen zeigen Kunst vom Mittelalter bis zur Moderne, widmen sich der Naturkunde, den Sternen oder ausschließlich Pablo Picasso. Erkunden Sie die Freizeitparadiese Aasee und Allwetterzoo mit dem Solarschiff – und das naturschöne Münsterland mit einer gemütlichen Kanutour auf der Werse.

Die »Münstercard« gewährt Eintritte in Sehenswürdigkeiten und Museen und einen Fahrradverleih kostenfrei. Wir beraten Sie gern.

GEEIGNET FÜR...

• Abschlussklassenfahrten • Schulfahrten • Studienreisen • Vereine • Betriebsausflüge

UNTERKUNFT IN MÜNSTER

TRANSPORT 

Im vollausgestatteten Reisebus organisieren wir für Sie die An- und Abreise mit unseren zuverlässigen Vertragspartnern.

Programmvorschlag

SIE BESTIMMEN DAS PROGRAMM. WIR MACHEN VORSCHLÄGE. HIER EINE ANREGUNG:
4 TAGE / 3 NÄCHTE, VERLÄNGERUNGSTAG MÖGLICH

ABREISE UND ANKUNFT: Ankunft in Münster im Laufe des Tages. Nach dem Bezug der Unterkunft erste Erkundungen.

STADTBUMMEL: Überall laden Cafés zum genußreichen Verweilen ein. Im traditionellen Kuhviertel kann man einen gemütlichen Abend verbringen.

Münster ist die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands. Viele Radrouten führen durch das umgebende Münsterland. Auf Anfrage begleitet ein SENLAC-Stadtquiz gern Ihre Entdeckungen.Warum heißt die Stadt Münster eigentlich Münster? Wissen Sie das?

STADTRUNDGANG UND MUSEEN: Nach dem Frühstück begeben wir uns zu Fuss und/ oder mit dem Fahrrad auf Spurensuche in die Altstadt zum berühmten Prinzipalmarkt: Hier wird in den Arkaden traditionell flaniert, geshoppt und gezeigt. Bereits im Mittelalter und zu Hanse-Zeiten war er das Herz der Stadt, wo Kaufleute Macht und Reichtum mit aufwendig gestalteten Giebelhäusern, Kontoren und Bogengängen und zeigten. Das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert ist ein geschichtliches Muss, denn hier wurde 1648 im Friedenssaal der Westfälische Frieden beschworen. Führungen finden nach Voranmeldung statt. Wahre mittelalterliche Meisterwerke und Wahrzeichen Münsters sind der St. Paulus Dom mit der Astronomischen Uhr, deren Glockenspiel täglich um 12 Uhr ertönt. Auf dem Domplatz ist mittwochs und samstags Markttag mit typisch westfälischen Köstlichkeiten – und das moderne LWL-Museum zeigt Kunst vom Mittelalter bis zur Moderne.

SCHLOSS MÜNSTER: Im nahen barocken Schloss Münster residiert die Universität, deren engagiertes Klimaschutzprojekt »Ökosystem Baum« im Schlossgarten als Baum-Erlebnispfad errichtet wurde. Besucher werden hier für die Themen Umweltschutz, Biodiversität und Nachhaltigkeit sensibilisiert. Der Botanischen Garten ist seit 1803 eine erholsame grüne Oase der Stadt und auch Teil der Schlossanlage. Der Eintritt ist kostenfrei.

KANUTOUR AUF DER WERSE: Am Nachmittag begeben wir uns auf eine gemütliche Kanutour auf der Werse oder wahlweise auf eine 8-Kilometer-Fahrradtour in Münsters dörflichen Stadtteil Wolbeck, der uns mit dem Charme des Münsterlandes und hübsch restaurierten bäuerlichen Bauten empfängt. Das alte Herrenhaus Drostenhof beheimatet das Westpreußische Landesmuseum.

AASEE: Mit Freizeitaktivitäten wie Tretbootfahren, Cafés, Restaurants und schönen Spazier- und Radwegen lockt der Aasee.

SOLARSCHIFF SOLAARIS: Auf dem Solarschiff Solaaris können Sie im Sommer zum artenreichen Allwetterzoo und dem Pferdemuseum Hippomax schippern, das Naturkundemuseum mit dem Planetarium ansteuern oder zum Freilichtmuseum Mühlenhof übersetzen, das vergangene Lebens- und Arbeitswelten im Münsterland zeigt.

PICASSO MUSEUM: Pablo Picasso wird in Münster ein ganzes Museum gewidmet – einzigartig in Deutschland. Die Ausstellung umfasst viele Details zu Leben und Werk des weltberühmten Künstlers und seiner kreativen Mitstreiter. Ein Muss für Kunstfreude.

STADTHAFEN: Der Abend könnte am Kreativkai des Stadthafens ausklingen. In den Speicherhäusern öffnen Künstler ihre Ateliers. Cafés, Theater, Szeneclubs laden ein und sommerliche Open-Air-Spektakel begeistern.

ABREISE UND ANKUNFT: Heute endet Ihre Klassenreise in die fahrradfreundliche und als lebenswert ausgezeichnete Stadt Münster. Ankunft am Heimatort im Laufe des Tages.

AUSFLUGSZIELE IN UND UM MÜNSTER

Kartenübersicht