Lehrerreise – Südengland & Cornwall

EINE REISE INS ROSAMUNDE PILCHER LAND

REISE- UND AUSFLUGSZIELE

DIESE WUNDERBAREN INSPIRIERENDEN ORTE SIND HIGHLIGHTS DER REISE:

 

•  BRIGHTON – Ehemalige königliche Sommerresidenz

•  PORTSMOUTH – Insel mit Naturschönheiten

•  NEW FOREST – Idyllischer Nationalpark im Süden Englands

•  EXETER – Normannische Burg und Stadtmauern aus der Römerzeit

•  TORQUAY – Küstenort an der »Englischen Riviera«

•  CORNWALL – Hier werden Sagen und Legenden lebendig

•  LAND'S END – Gesunkene Schiffe am westlichsten Punkt Englands

•  ST YVES – Beliebter Ferienort und Künstlerkolonie

•  DARTMOOR – Hügellandschaft mit Resten bronzezeitlicher Wohnstätten

•  BATH – Weltkulturerbe – Die Badestadt der Römer

REISEANGEBOT

ANZAHL DER TEILNEHMER:  min. 20 Personen

•  Fahrt im modernen Reisebus

•  Fährüberfahrt Calais – Dover

•  7 Übernachtungen im guten Mittelklassehotels mit Frühstück & Abendessen

•  Sicherungsschein

•  Ausflugsprogramm wie beschrieben (exklusive Eintritte)

Programmvorschlag

DIES IST NUR EINE ANREGUNG. WIR MACHEN VORSCHLÄGE. SIE können DAS PROGRAMM verändern.
8 Tage / 5 Nächte, 2 Nachtfahrten, Verlängerungstag möglich
Noch in der Nacht starten Sie von Ihrem Heimatort aus zu einer Tagesfahrt nach Großbritannien über Calais nach Dover. Schon von Weitem werden die Weißen Klippen von Dover grüßen. Die Fahrt geht durch das Land der tausend Schafe in Richtung Brighton – Übernachtung und Abendessen in East Sussex. Sofern es die Zeit erlaubt, lohnt sich im Seebad Brighton die Besichtigung des Royal Pavilion, einem orientalischem Märchenpalast. Oder bummeln Sie durch die schmalen Gassen der „Lanes“.
Der erste Tag Ihres Aufenthaltes auf der Insel führt Sie zunächst nach Portsmouth. Im Hafen liegen historische Segelschiffe, wie die „Mary Rose“, das Kriegsschiff von Heinrich VIII. Von dort aus geht die Reise weiter durch den malerischen New Forest. Charakteristisch für diesen sind sowohl dichte Wälder mit offenen Lichtungen als auch weite Heidelandschaft mit ruhigen Wegen. Immer wieder faszinieren auch die frei grasenden Pferde oder Kühe. Nach einem erlebnisreichen Tag beziehen Sie Ihr Quartier für die nächste Nacht.
Erste Station dieses Tages ist Exeter, wo Sie das Prunkstück der Stadt, die gotische Kathedrale mit dem angrenzenden mittelalterlichen Viertel besichtigen können. Im Anschluss begeben Sie sich entlang der Englischen Riviera nach Torquay. Der Badeort überrascht durch mediterranes Flair und mildes Klima. Von dort steuern Sie Ihr Tagesziel Plymouth an. Genießen Sie das bunte Treiben im Stadtviertel „The Barbican“ am alten Hafen. Sie übernachten die folgenden drei Nächte im Raum Plymouth.
Ihr Ausflug heute führt Sie zunächst zur Klostersiedlung St Michael´s Mount, dann zu einem Erkundungsgang entlang der spektakulären, zerklüfteten Steilküste bei Land´s End. Im Anschluss brechen Sie auf zu einem Besuch von St Ives, einem charmanten Ort und Star vieler Rosamunde-Pilcher-Filme. Die Altstadt des Hafenortes wird von bunten Häusern geprägt. Lassen Sie sich hier von der besonderen Atmosphäre einfangen, bevor Sie am späten Nachmittag in den Raum Plymouth zurückkehren.
Der Vormittag steht Ihnen für den Besuch des südlich von Bodmin gelegenen Lanhydrock House zur Verfügung. Das Anwesen mit seiner kostbaren Einrichtung steht in einem liebevoll angelegten Park. Ihr nächstes Reiseziel ist Tintagel, einem Ort, wo Könige regierten und Legende lebt: ist König Artus wirklich hier geboren und aufgewachsen? Bestaunen Sie die Ruinenanlage seines sagenhaften Schlosses und gönnen Sie sich vor Ihrer Rückkehr eine Kaffepause im benachbarten Küstenort Boscastle.
Heute verlassen Sie Plymouth durch den Dartmoor National Park. Die wildromantische Moorlandschaft mit Hügeln, schroffen Felsen und den Dartmoor Ponies wird Sie begeistern. Ebenso werden Sie von der prächtigen, monumentalen Bäderanlage der Römer in Bath sowie von der Stadt selbst fasziniert sein. Elegante Häuserzeilen prägen das Stadtbild. Nach den Eindrücken dieses Tages wird ein Hotel im Raum Bristol Ihr Domizil für die letzte Nacht.
Nachdem Sie sich bei einem abschließenden Frühstück für den Tag gestärkt haben, begeben Sie sich in Richtung Dover. Auf dem Weg zum Fährhafen besteht die Möglichkeit eines Zwischenstopps im Dorf Castle Combe. Mittelalterliche Häuser und Weberhütten bilden eine malerische Kulisse. Sie verlassen Großbritannien über den Ärmelkanal mit der Fähre nach Calais.
Ihr Reisebus bringt Sie an diesem Tag wohlbehalten wieder an den Ausgangspunkt Ihrer Reise zurück.

Kartenübersicht